Schule mit erweitertem Betreuungsangebot

Öffnungszeiten:

 

 montags bis donnerstags

11.30 - 13.30 Uhr (Modul 1)

13.30 - 15.00 Uhr (Modul 2)

15.00 - 16.30 Uhr (Modul 3)

freitags bis 15.00 Uhr

 

  Telefon: 0561-9823981

                                                  oder  0561-9823982

Broschüre Schulanfänger 18/19

Das erweiterte Betreuungsangebot der Schule

 

Die Betreuung findet täglich von 11.30 – 16.30 Uhr (freitags bis 15.00 Uhr) im Anschluss an die ersten vier Unterrichtstunden statt. Die volle Abdeckung der Stundentafel und die schulische Betreuung sind Bausteine der verlässlichen Halbtagsschule, deren Umsetzung auch unser Ziel ist.

 

Die Betreuung in der Grundschule Frommershausen wird seit dem Jahr 2000 angeboten. Seit dem Schuljahr 2014/ 2015 bietet der Schulträger gemeinsam mit der Stadt Vellmar ein erweitertes Betreuungsangebot für die Kinder unserer Schule in drei Modulen an.

 

Im Detail:

 

Modul I (11.30 – 13.30 Uhr) Die Eltern schließen mit dem Landkreis Kassel hierzu einen Vertrag, der für ein Schulhalbjahr bindend ist. Die Kosten für dieses Angebot betragen 150,-- €  / Halbjahr.

 

Ergänzend hierzu können die Eltern ein Zusatzangebot bei der Stadt Vellmar buchen:

 

Modul II (13.30 – 15.00 Uhr) Die Kosten für dieses Angebot betragen zusätzlich 106,-- € monatlich (für zehn Monate zahlbar)

 

oder

 

Modul III (13.30 – 16.30 Uhr) Die Kosten für das Ganztagsangebot betragen zusätzlich 140,-- € monatlich (für zehn Monate zahlbar); freitags endet dieses Modul um 15.00 Uhr.

 

Im Modul II und III ist ein in der Kita Frommershausen frisch zubereitetes und ausgewogenes Mittagessen enthalten. Für Modul III wird zudem eine umfassende Hausaufgabenbetreuung angeboten, bei Modul II ist dies nur bedingt möglich.

 

Die Betreuung findet in 2013 neu gestalteten Räumlichkeiten statt. Diese umfassen zwei große Gruppenräume, einen kleineren Raum, der bis 13.00 Uhr als Hausaufgaben- bzw. Ruheraum und danach als Speiseraum genutzt wird, sowie einen Hausaufgabenraum mit zwei PC-Arbeitsplätzen. Die Räume sind miteinander verbunden und es besteht ein direkter Zugang zum Schulhof. Andere Räumlichkeiten, wie z.B. Computerraum oder Bücherei können nach Absprache genutzt werden.

 

Der Schwerpunkt in der Schulbetreuung liegt im freizeitpädagogischen Bereich. Die Kinder haben die Möglichkeit ihren Bewegungsdrang auszuleben, zu malen, zu basteln, Tischspiele zu spielen, mit diversem Baumaterialen zu konstruieren, an der Werkbank zu arbeiten, zu backen oder sich in die Wohnzimmerecke zurückzuziehen, um zu lesen, Musik zu hören oder einfach „abzuchillen“. Daneben besteht für die Kinder aus Modul I die Möglichkeit, selbständig ihre Hausaufgaben zu erledigen.

 

In den zwei altersgemischten Gruppen ist unter Berücksichtigung von Regeln das soziale Miteinander ein wichtiger Faktor in der täglichen Arbeit. Dabei erfahren die Kinder Unterstützung und Anleitung durch die Betreuungskräfte.

 

In den Schulferien wird außerdem gegen eine zusätzliche Gebühr eine Ferienbetreuung durch die Jugendpflege der Stadt Vellmar angeboten.

Details hierzu und zur Schulbetreuung können im Büro der Betreuung oder unter 0561-982 39 82 erfragt werden.